Feuerwehr Buchloe
 
Freiwillige Feuerwehr

der Stadt Buchloe
Start Aktuelles Über uns Fahrzeuge Geräte Einsätze Jugend Infos Sonstiges


Aktuelles 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013
 


Aktuelle Nachrichten




Aktuelle Nachrichten
  Generalversammlung 2013: mehr Einsätze, mehr Aktive und mehr Spenden | 06.01.2013
 






Auch heuer fand am Vorabend von „Heilig-Drei-König" die Jahresversammlung der Feuerwehr Buchloe statt. Im Buchloer Kolpinghaus trafen sich rund 150 Aktive, Jugendliche, Ehrenmitglieder und Gäste.
Unter ihnen Bürgermeister Josef Schweinberger mit seinen beiden Stellvertretern, Stadtratsmitglieder, Polizeichef Weinberger, Vertreter der Wasserwacht und des Rettungsdienstes, sowie der Kirche. Für die Kreisbrandinspektion war Kreisbrandmeister Thomas Ogiermann anwesend.



134 Einsätze - 2450 Einsatzstunden
Nach der Begrüßung durch Vorstand Günter Forstner gab Kommandant Thomas Ogiermann seinen Tätigkeitsbericht ab. 134 Einsätze waren letztes Jahr abzuarbeiten. „Ein neuer Höchststand, und das ohne nennenswerte Unwettereinsätze", so Ogiermann. Trotzdem sei ein starker Anstieg der Einsatzzahlen durch die Alarmierung der ILS nicht eingetreten.

Wie die letzten Jahre auch, war der deutliche Schwerpunkt der Einsätze im Bereich der technischen Hilfe anzusiedeln. Die Fehlalarme haben sich im Vergelich zu Vorjahr fast verdoppelt. 2450 Einsatzstunden wurden im Jahr 2012 geleistet.

Weiter berichtete er von Leistungsprüfungen, dem Kauf eines gebrauchten MTW für den Fuhrpark und vom Spatenstich für das neue Gerätehaus Anfang April.


Aktives Vereinsleben
Vorstand Günter Forstner kam auf die verschiedensten Vereinstätigkeiten zu sprechen. So wurde unter anderem wieder an der Maiandacht im Senoirenheim teilgenommen, an Fronleichnam kurzfristig gleich zwei Altäre errichtet und im September radelten rund 20 Mitglieder die 62 Kilometer lange Strecke nach Speiden.

Die Mitgliederzahl des Feuerwehrvereins hat sich um 10 auf 136 aktive Mitglieder erhöht. Der Verein hat zudem 437 passive und 11 Ehrenmitglieder. Vier beruflich bzw. altersbedingten Austritten standen neun Eintritte gegenüber.

Am 26. Januar steht zudem die 5. Buchloer Rodelnacht am Wasserturm auf dem Programm.

Forstner betonte, dass eine positive Öffentlichkeitsarbeit wie beispeilsweise letztes Jahr am Stadtfest, am V-Markt-Sommerfest oder bei der „Nacht der Lichter" sehr wichtig sei. Er freute sich darüber, dass die Feuerwehr in der Öffentlichkeit wargenommen werden und konnte für 2012 ein erhötes Spendenaufkommen vermelden.


Jugendfeuerwehr auf schwäbischer Ebene erfolgreich
Jugendvertereter Stefan Trieb berichtete von verschieden Jugendaktivitäten. Am Schwäbischen Jugendleistungswettbewerb in Haustettenn nahm die FF Buchloe mit drei Gruppen teil. Sie erreichten dabei die Plätze 10, 18 und 30 von 130 Mannschaften aus dem ganzen Regierungsbezik.
Aber auch beim Wissenstest zum Thema „Fahrzeugkunde" waren die neun Buchloer Jugendlichen erfolgreich.


Positiver Bericht des Kassiers
Der Bericht des Kassiers Johannes Fuchs wies auch Dank der vielen Spenden ein deutliches Plus aus. Die Kassenprüfer stellten eine vorbildliche Kassenführung fest. Die Vorstandschaft wurde entlastet.
Als Kassenprüfer wurden Adolf Übele und Alfred Meier einstimmig wiedergwählt.




Es folgten die Ehrungen und Ernennungen:

Feuerwehrmann:
Kirchner Tobias
Trahorsch Tobias
Ziegler Thomas
Zimmermann Lukas
Oberfeuerwehrmann:
Böck Manfred
Horn Sebastian
Huber Tobias
Kögl Markus
Mayer Dominik
Müller Sebastian
Seeger Peter
Waldhör Stephan
Hauptfeuerwehrmann:
Hanel Manuel

10 Jahre aktiver Dienst:
Huber Tobias
Müller Sebastian
Müller Franz
Schwarz Michael
Kögl Markus
Waldhör Stephan
Forster Udo
Engstle Timo
Böck Manfred
20 Jahre aktiver Dienst:
Sedlmair Roland
Späth Richard
30 Jahre aktiver Dienst:
Lück Rainer
Schmid Anton
Weber Johann


Vom Verein wurden Sebastian und Benjamin Satzik, Stefan Waldhör sowie Sabine Horn, Sabine Daisenberger, Andrea Blattner, Carola Dittler und Christine Forstner geehrt.



Viel Dank
Das Stadtoberhaupt zeigte sich „mehr als stolz" über die ehrenamtlich geleistet Arbeit, sei es bei Einsätzen, Übungen oder bei den Planungen und Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus. Hier liege die Kostenschätzungsüberschreitung bei lediglich 0,79 Prozent. Ein kaum nennbarer Wert, angesichts der Hamburger Elbphilharmonie oder des neuen Berliner Flughafens, so Josef Schweinberger. Kosten wird der Bau rund 5,9 Millionen Euro.
Der 1. Bürgermeister wies nochmals daraufhin, dass nur das gebaut werde, was wirklich gebraucht wird. „Es entsteht kein Prunkbau." Er dankte diesbezüglich dem Planungsteam um Martin Horn und Arthur Salger, sowie allen Helfern, die jetzt schon viele Stunden Eingeleistung in das neue Gerätehaus gesteckt haben.

Auch der neue Leiter der Buchloer Polizeiinspektion Bernhard Weinberger, Sigmar Möhl von der Wasserwacht, Sebastian Schweighofer von der Stadtteilwehr aus Lindenberg und Stadtpfarrer Reinhold Lappat überbrachten ihren Dank für die wieder sehr gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.


Gegen 22 Uhr schloss Vorstand Forstner die Versammlung mit den Worten "Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr - Einer für alle, alle für einen".

FF Buchloe
 


Home   |   Seitenübersicht   |   Kontakt   |   Impressum

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Buchloe • 2013