Feuerwehr Buchloe
 
Freiwillige Feuerwehr

der Stadt Buchloe
Start Aktuelles Über uns Fahrzeuge Geräte Einsätze Jugend Infos Sonstiges


Aktuelles 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013
 


Aktuelle Nachrichten




Aktuelle Nachrichten
  Eine Ära geht zu Ende: Umzug von der Schrannenstraße in die St.-Florian-Straße | 29.11.2013
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Nur knapp zwei Kilometer lang war die Strecke vom alten Gerätehaus in der Schrannenstraße zur neuen Feuerwache in der St.-Florian-Straße. Trotzdem wurde der Umzug von der Stadtmitte in den Buchloer Osten gebührend gefeiert.


Umzug mit Mannschaft und Einsatzfahrzeugen
Der Spielmannszug der Buchloer Stadtkapelle begleitete die rund 120 Feuerwehrmänner und -frauen und Helfer. Mit Blaulicht schlossen sich die 10 Einsatzfahrzeuge an. Auch einige Anwohner beobachteten den historischen Moment.
Am neuen Haus angekommen wurde unter "Kommando" von Kommandant Thomas Ogiermann und 1. Bürgermeister Josef Schweinberger Aufstellung zu einem Gruppenfoto genommen. Anschließend wurden die 164 Alarmspinde bezogen.

Im Rahmen des gemütlichen Teils ließ es sich Michael Kemény vom Abschleppdienst "Kemény" aus Landsberg/Lech nicht nehemen auch zum gelungenen Bau zu gratulieren und überreichte ein Whitebord für den Funkraum. Er wünschte allzeit gute Rückkehr von den Einsätzen und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Buchloe bei den Einsätzen auf der A96.
Auch die ILS Allgäu gratulierte via Testfax um die Funktion des Alarmfaxgeräts zu testen.



Drittes Gerätehaus in 143 Jahren
Das Gerätehaus an der St.-Florian-Straße ist das dritte Feuerwehrhaus in der Geschichte der Buchloer Wehr. Bis 1966 befand sich das erste "Requisitenhaus" zwischen Stadtpfarrkirche und Pfarrhof. Es folge der Neubau in der Schrannenstraße, welcher wegen Platzmangel 1981 und nochmals 1991 erweitert werden musste.

2006 begannen schließlich die Planungen für den jetzigen Bau. 2010 wurde die Kalthalle errichtet, ab April 2012 rollten die Bagger für das eigentliche Gerätehaus. Nach nur 18 Monaten Bauzeit erfolgte schließlich Mitte November der offizielle Umzug.



Mehr Platz und zeitgemäße Ausstattung
Der Neubau ist auf dem neuesten Stand der Technik. Vor allem aber bietet er endlich ausreichend Platz für alle Fahrzeuge und Gerätschaften. Auch geschlechtergetrennte Alarmumkleiden und Sanitärbereiche wurden geschaffen. Die Einsatzkräfte müssen sich dank separaten Alarmumkleiden nicht mehr hinter den ausrückenden Fahrzeugen umziehen. Eine getrennte Zu- und Abfahrt entschärft zudem die Situation der an- und abrückenden Einsatzkräfte. Eine Waschhalle und Werkstatt stehen auch zur Verfügung.
Im modernen Funkraum, der mit zwei separaten Arbeitsplätzen ausgestattet ist, wurden bereits digitalfunktaugliche Funkgeräte eingebaut - um bei Umstellung von analog auf digital Geld und Arbeit zu sparen.

Aber auch der Sozialtrakt ist modern ausgestattet. In der Küche können alle Einsatzkräfte verpflegt werden, in den drei Unterrichtsräumen kann nun auch die gesamte Mannschaft gleichzeitig in verschiedenen Themen ausgebildet werden. Für die Verwaltungstätigkeit haben sowohl Kommandanten, Vorstand, Jugendwart und Gruppen- und Zugführer ein eigenes Büro.
Eine moderne Schlauchwaschanlage und Atemschutzwerkstatt kommt auch den umliegenden Feuerwehren zu Gute.



Über 6000 Stunden Eigenleistung
Die Kosten für das gesamte Projekt "Neubau Feuerwehrgerätehaus Buchloe" belaufend sich auf rund 6 Millionen Euro. Der Finanzrahmen wurde damit nicht überschritten. Eine nötige und gute Investition in die Sicherheit der Buchloer Bürger und die Zukunft.

Ein Dank geht an die Stadt Buchloe, den Architekten, die ausführenden Firmen und allen Helfern.
In Eigenleistung wurden bisher über 6000 Stunden seitens der Feuerwehr eingebracht!
Bewährt haben sich die Planungen und Abläufe bei zwei Einsätzen bereits.




Die offizielle Einweihung mit Party und "Tag der offenen Türe" mit Hausführungen findet vom 08.-11. Mai 2014 statt!




Weitere Bilder vom Umzug, sowie alle Informationen rund um den Neubau erhalten auf der Sonderseite "neubau.feuerwehr-buchloe.de" >>

Hier kommen Sie zum Artikel in der Buchloer Zeitung >>

Hier kommen Sie zum Artikel bei mindelmedia-news.de >>

Hier kommen Sie zum Video von mindelmedia-news.de >>

Hier noch ein weiteres Video >>


FF Buchloe



Home   |   Seitenübersicht   |   Kontakt   |   Impressum

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Buchloe • 2013