Feuerwehr Buchloe
 
Freiwillige Feuerwehr

der Stadt Buchloe
Start Aktuelles Über uns Fahrzeuge Geräte Einsätze Jugend Infos Sonstiges


Aktuelles 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013
 


Aktuelle Nachrichten




Aktuelle Nachrichten
  Rund 10.000 Besucher feiern mit der Feuerwehr | 19.05.2014
 










Das Interesse war riesig. Mit so vielen Besuchern hatte bei der Feuerwehr Buchloe am Anfang keiner gerechnet. Insgesamt strömten in den vier Festtagen rund 10.000 Besucher in die St.-Florian-Straße.
Das Fazit der Verantwortlichen fällt durchweg positiv aus.




Auftakt mit Bieranstich durch Bürgermeister Josef Schweinberger
Bereits zum Bieranstich am Donnerstag, der vom Schirmherr Bürgermeister Josef Schweinberger mit drei gekonnten Schlägen das Fass Festbier anzapfte, war das Festzelt sehr gut gefüllt. Zahlreiche Vereine und Betriebe nutzten die Gelegenheit mit der Feuerwehr den Beginn der Festtage zu feiern. Für eine fetzige Blasmusikunterhaltung sorgten der Musikverein aus Lindenberg und die Kapelle aus Honsolgen.

Am Freitagabend hieß es dann "Party-Alarm" mit der Band "Alpenmafia". Ausgelassen feierten die knapp 2000 Besucher im Festzelt. Bereits zwei Stunden nach Beginn war schon wieder beinahe die Kapazitätsgrenze des Festzelts erreicht.



Blaulichttage stoßen auf großes Interesse
Am Samstagvormittag startete dann der Blaulichttag in die erste Runde. Aussteller von Feuerwehr, BRK, Wasserwacht, THW und Polizei präsentierten sich im Übungshof. Die FF Waal war mit ihrem nagelneuen Löschgruppenfahrzeug LF 10 vertreten, die Feuerwehr Hausen mit ihrem Tragkraftspritzenanhänger. Von der Berufsfeuerwehr Augsburg kam ein Abrollbehälter zur Wasserförderung, sowie ein Tauchcontainer, den die Taucher der Wasserwacht Buchloe gleich zu nutzen wussten. Die Berufsfeuerwehr aus München war mit der Analytischen Task Force (ATF), einer Spezialeinheit für Gefahrstoffe nach Buchloe gekommen.
Das THW Kaufbeuren demonstrierte die Rettung von Personen aus großen Höhen. Das BRK stelle einen RTW aus, das Kriseninterventionsteam informierte über seine Arbeit. Als Highlight war die Polizei mit einem Hubschrauber vertreten.



Zahlreiche Besucher nutzen die Möglichkeit das neue Gerätehaus zu besichtigen
Natürlich präsentierte sich auch die Buchloer Wehr ihre Fahrzeuge und Geräte. Auf großes Interesse stieß die Möglichkeit das neue Gerätehaus im Rahmen eines Rundgangs zu besichtigen. An sämtlichen Räumlichkeiten informierten kleine Info-Tafeln den Besucher über die Nutzung.
In den Unterrichtsräumen wartete auf die Besucher ein Film über den Planungs- und Bauverlauf, sowie die historische Ausstellung des Heimatvereins Buchloe über die inzwischen 143-jährige Geschichte der Wehr, bei der teilweise kein Durchkommen mehr war.
Für die kleineren Besucher gab es Vorführungen eines Zauberers sowie eine Hüpfburg. Die Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto waren bei den jungen Besuchern sehr begehrt. Zudem konnte ein "Feuer" gelöscht werden.

Am Abend heizte dann die Show-Band "Dolce Vita" den ca. 2000 Partybesuchern im Festzelt wieder ein.



Festgottesdienst am Sonntag
Der Sonntag startete mit einem Festgottesdienst im Festzelt. Ca. 30 Fahnenabordnungen und Feuerwehren aus dem Umkreis waren gekommen. Benefiziat und ebenfalls Feuerwehrmann Benedikt Gruber zelebrierte den Gottesdienst zusammen mit Stadtpfarrer Reinhold Lappat.
In seiner Predigt ging er auf die verschiedenen Fähigkeiten und Charaktere in der Feuerwehr ein. "Nicht jeder kann das gleiche", aber dies sei auch gut so, denn nur so werde das Zusammenleben auf vielfältige Art und Weise gelingen.

Im Anschluss an den Gottesdienst übergaben die Wehren aus Waal, Lindenberg, Honsolgen, Amberg, Bad Wörishofen sowie die Stützpunktwehren Kaufbeuren, Füssen, Marktoberdorf und Obergünzburg ihre Geschenke und Glückwünsche zum gelungenen Neubau.
Bürgermeister Josef Schweinberger überreichte ein Fahnenband als Erinnerung an das Festwochenende.

Zeitgleich startete der Blaulichttag in die zweite Runde. Im Laufe des Tages kamen rund 3000 interessierte Bürger in die St.-Florian-Straße.



Dank an alle Helfer
Die Feuerwehr Buchloe bedankt sich dieser Stelle bei allen Ausstellern an den Blaulichttagen, den Musikkapellen und Bands, allen Kuchenspendern, den Anwohnern Horn und Immerz, den Frauen und Freundinnen für unzähliges Putzen den Hauses und Kochen für die "Zeltaufbauer" sowie allen ehrenamtlichen Helfern vor und hinter den Kulissen.




Weitere Bilder vom Festwochenende finden Sie hier >>



Home   |   Seitenübersicht   |   Kontakt   |   Impressum

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Buchloe • 2013