Feuerwehr Buchloe
 
Freiwillige Feuerwehr

der Stadt Buchloe
Start Aktuelles Über uns Fahrzeuge Geräte Einsätze Jugend Infos Sonstiges


Aktuelles 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013
 


Aktuelle Nachrichten




Aktuelle Nachrichten
  "Ein Traum ist wahr geworden" - Haus offiziell gesegnet | 19.05.2014
 







Die offizielle Segnung des Feuerwehrhauses fand bereits eine Woche vor dem Festwochenende statt.
Festlich geschmückt war die Fahrzeughalle und bot so die perfekte Kulisse für diese Feier.
Geladen waren rund 200 Gäste.




200 Gäste beim Festakt
Zahlreiche geladene Gäste aus Politik, Kirche und benachbarten Feuerwehren fanden sich zum Festakt in der St.-Florian-Straße ein.
Unter ihnen der Wirtschaftsstaatssekretär Franz-Josef Pschierer, die neue Landrätin Maria Rita Zinnecker, Bürgermeister Josef Schweinberger, der Stadtrat, die Stadtpfarrer Reinhold Lappat und Christian Fait, Vertreter der VG-Gemeinden und -feuerwehren, Architekt Manfred Kratz, Kreisbrandrat Markus Barnsteiner, sowie weitere Ehrengäste aus Politik und von umliegenden Feuerwehren. Auch rund 100 Aktive und Jugendliche der Feuerwehr Buchloe waren anwesend.

Eine Besetzung der Stadtkapelle Buchloe umrahmte das Programm musikalisch.



Die größte Bürgerinitiative
Bürgermeister und Feuerwehrkamerad Josef Schweinberger bezeichnete in seiner Rede die Feuerwehr als die "größte und aktivste Bürgerinitiative". Auch dankte er für alle geleistete Arbeit beim Neubau.

Franz-Josef Pschierer, als Vertreter der Bayerischen Staatsregierung, hob in seiner Ansprache das Ehrenamt hervor. "Von 7000 Feuerwehren in Bayern, sind nur sieben Berufsfeuerwehren". Alles andere werde ehrenamtlich geleistet.

Auch Kommandant Thomas Ogiermann erinnerte an die Tatsache, dass man in Buchloe "freiwillig den Feuerwehrdienst" leiste.


Landrätin Zinnecker zeigte sich von den "vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden, die Tatkraft, die Kompetenz und die Leidenschaft der Feuerwehrler" beeindruckt. Sie unterstrich aber auch die finanzielle Förderung des Baus durch den Landkreis.

Ebenso war Architekt Manfred Kratz von dem großen Engagement der Feuerwehr Buchloe beeindruckt. Dies sei nicht selbstverständlich, so der Architekt aus Kaufering. Mit dem Neubau haben man ein "Feuerwehrhaus in einem dauerhaft gültigen Design" geschaffen, das die "Motivation der Feuerwehrleute" fördern soll.



"Ein Traum ist wahr geworden"
"Ein Traum ist wahr geworden" - mit diesen Worten bezeichnete Vorstand Günter Forster die Fertigstellung des neuen Gerätehauses. Mit Weitsichtigkeit habe die Stadt bei der Umsetzung der Pläne gehandelt. Das dritte Gerätehaus in der 143-jährigen Feuerwehrgeschichte steht der Feuerwehr nun eine zeitgemäße Heimat zur Verfügung.

Auch Kreisbrandrat Markus Barnsteiner skizzierte den Weg von der Gründung der Wehr 1871 und einem Requistenhaus bei der Stadtpfarrkirche bis zum jetzigen Bau. Er gratulierte der Feuerwehr Buchloe im Namen aller Ostallgäuer Feuerwehren.


Die offizielle Segnung des neuen Gebäudes nahmen Stadtpfarrer Reinhold Lappat und Pfarrer Christian Fait gemeinsam vor.


Viele Ehrungen
Im Anschluss standen noch einige Ehrungen für die Verdienste um den Neubau auf dem Programm.

Aus den Händen von Bürgermeister Schweinberger erhielten die 13 Mitglieder der "Feuerwehr-Plangungsgruppe" eine Armbanduhr als Anerkennung für ihr Engagement. Es waren dies:
  • Andreas Berchtold
  • Martin Horn
  • Roland Reitinger
  • Bernhard Schuster
  • Helmut Weiß
  • Günter Forstner
  • Erich Kinberger
  • Arthur Salger
  • Günther Schuster
  • Andreas Förg
  • Thomas Ogiermann
  • Jürgen Schwelle
  • Markus Weber


Darüber hinaus übereichte Bürgermeister Josef Schweinberger ein Geschenk der Stadt an Martin Horn, Jürgen Schwelle und Arthur Salger für deren außerordentlichen Arbeitseinsatz beim Neubau.

Die Vereinsnadel für passive Mitglieder erhielten 17 Personen. Alle Ausgezeichneten haben "ohne direkte Mitgliedschaft" um die Feuerwehr verdient gemacht, sei es durch unzähliges Putzen, Kochen, Streichen oder die Organisation der Historischen Ausstellung über die Feuerwehrgeschichte.
  • Sabine Daisenberger
  • Sabine Horn
  • Gertrud Mayer
  • Christoph Salger
  • Andrea Schweinberger
  • Genovefa Weiß
  • Carola Dittler
  • Daniela Koch
  • Barbara Nieberle
  • Gaby Salger
  • Anita Schwelle
  • Yvonne Zech
  • Christine Forstner
  • Johann Kögl
  • Brigitte Ogiermann
  • Ursula Schuster
  • Herbert Sedlmair


Mit der Ehrennadel in Bronze für aktive Mitglieder wurden geehrt:
  • Andreas Berchtold
  • Günter Forstner
  • Sebastian Horn
  • Markus Salger
  • Alexander Schäfer
  • Jürgen Schwelle
  • Florian Tröbensberger
  • Manfred Böck
  • Benjamin Hanel
  • Tobias Huber
  • Benjamin Satzik
  • Günther Schuster
  • Markus Schwelle
  • Stephan Waldhör
  • Andreas Förg
  • Benjamin Horn
  • Stefan Nusser
  • Sebastian Satzik
  • Christian Schwarz
  • Stefan Trieb


Die Ehrennadel in Silber ging an:
  • Martin Horn
  • Arthur Salger
  • Bernhard Schuster
  • Helmut Weiß
Die goldene Ehrennadel bekamen überreicht:
  • Christian Geier
  • Hermann Mayr
  • Adolf Übele


Ehrenmitgliedschaft für Johann Horn
Auf Grund seiner langjährigen Mitgliedschaft und seiner Verdienste wurde Johann Horn durch Vorstand Günter Forstner zum Ehrenmitglied ernannt.

Zuvor bekam er zusammen mit Arthur Salger aus den Händen von Kreisbrandrat Markus Barnsteiner das Feuerwehrehrenzeichen in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu für besondere Verdienste um die Ostallgäuer Feuerwehren.



Reichhaltiges Buffet
Im Anschluss an den offiziellen Teil, der mit der Bayernhymne endete, erwartete die 200 Gäste ein reichhaltiges Buffet in den Unterrichtsräumen, das seit Mittag von den Frauen der Aktiven zubereitet worden war.




Weitere Bilder vom Festakt finden Sie hier >>



Home   |   Seitenübersicht   |   Kontakt   |   Impressum

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Buchloe • 2013